Leseraben in der Türkei

“Kung-Fu im Turnschuh” und “Mein Onkel, der Roboter” sind auf Türkisch erschienen! Der Verlag Tudem hat die beiden Bücher in der Erstleserreihe “Kücük Yildizlar” herausgebracht. Ich freue mich riesig, dass diese beiden Geschichten einen weiteren Schritt hinaus in die weite Welt gemacht haben!

¡Vamos a España!

Nachdem „Das wilde Uff“ letztes Jahr auf Slowakisch erschienen ist,  hat es sich nun aufgemacht, um die spanischsprachige Welt zu erkunden.

„El salvaje Uff… busca un hogar“ (Band 1) und „El salvaje Uff…se va de vacaciones“ (Band 2) sind kürzlich im Spanischen Verlag edebé erschienen. Band 3 und 4 folgen noch in diesem Jahr.

Ich freue mich riesig, dass unser Urzeitfreundchen nun auch zwischen Barcelona und Buenos Aires sein Unwesen treiben darf. Und ich hoffe, dass die Niños del mundo jede Menge Spaß mit ihm haben werden. Hasta la vista, Uff!

Uff, Uff, Uff und Uff

Kinderbuchreihe komplett

Seit dem Frühling ist die Reihe um das wilde Uff nun vollständig. Vom ersten bis zum vierten Band kann man das kleine freche Urzeitwesen bei seinen Abenteuern begleiten und mitfiebern, ob Familie Peppel es schafft, mit dem neuen Familienmitglied fertig zu werden. Und bei dem großen Finale mit Showdown in Band vier, darf schließlich auch der Bösewicht Prof. Dr. Dr. Othenio Snaida sein ganz persönliches Lebensabenteuer angehen.

Mein Name ist Botti…

…was kann ich für Dich tun?

Es war schon als Kind mein Traum, einen Erwachsenen an meiner Seite zu haben, der macht, was ich will. Den Jungs in meinem neuen Buch geht es genauso. Und sie haben Glück: Ihr selbstgebauter Roboter… – Stop! Herr Botti ist kein einfacher Roboter, er ist ein Android! – …führt jeden ihrer Befehle umgehend und pflichtbewusst aus. Das führt jedoch schnell zu allerlei Missverständnissen und katapultiert die beiden Junior-Erfinder in immer größere Schwierigkeiten. Dass die beiden sehr unterschiedlichen Jungen das ganze Abenteuer schließlich unbeschadet überstehen, verdanken sie vor allem ihrer neu entdeckten Freundschaft zueinander.

Alles zu Ende?

Das wilde Uff braucht einen Freund

Das neue Jahr hat begonnen. Und rechtzeitig zum Ende des alten Jahres konnte ich die vier Buchstaben unter den Text des vierten Bandes vom wilden Uff setzen.  E – N – D – E !

Die Geschichte von dem kleinen Urzeit-Freundchen ist nun abgeschlossen. Und nachdem ich die Tränen der Rührung und des Abschieds weggewischt habe, geht es weiter.

Uff auf Tour

In den letzten Monaten waren Uff und ich unterwegs, kreuz und quer durch die Republik und immer mit der Uff-Gitarre. Doch egal ob in Hamburg, Duisburg, Erfurt oder Berlin – die Kinder waren stets genauso wild wie der Titelheld der Buchreihe.

Das wilde Uff war überall willkommen und durfte sich im Theater, auf der Parkbühne, in Bibliotheken und sogar im Museum so richtig austoben.

Inzwischen sind drei Bände erschienen und der vierte ist schon fast fertig. Aber bis Das wilde Uff braucht einen Freund im Buchhandel erscheint, ist noch ein wenig Zeit. Und die werden wir auf jeden Fall für weitere Lesungen mit den drei aktuellen Bänden nutzen…