BEGIN TYPING YOUR SEARCH ABOVE AND PRESS RETURN TO SEARCH. PRESS ESC TO CANCEL

Sanuk! Sanuk!

Nun ist die XXII. Drehbuchwerkstatt München vorbei. Bei der Abschlusspräsentation im Literaturhaus München habe ich „Sanuk! Sanuk!“ zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Sanuk! Sanuk!“ ist die Geschichte der 15jährigen Deutsch-Thailänderin Phüng, die einen Mann für ihre Cousine aus Chiang Mai finden muss. Doch das ist keine leichte Aufgabe, denn die Cousine hat keine Lust auf feste Bindungen, sondern genießt das Leben lieber in vollen Zügen. Als sie schließlich doch bereit ist, einen Mann zu ehelichen, ist das ausgerechnet der Junge, in den sich auch Phüng unsterblich verliebt hat…

Im Anschluss an das Pitching gab es leckere Häppchen und spannende Gespräche. Ach, was war das für eine schöne Zeit! Oh München, i vermiss´di scho!

“Sanuk” ist übrigens Thai und bedeutet soviel wie “Lebensfreude”.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien