Kinderbuch

Das erste Kinderbuch, das mich so richtig gepackt hat, war „Frederick“ von Leo Lionni. Damals war ich fünf. Die Geschichte dieser kleinen Maus, die Farben, Wörter und Sonnenstrahlen für den Winter sammelt und damit am Ende alle glücklich macht, hat mich sehr beeindruckt und bestimmt auch stark geprägt.

Gut 30 Jahre später hörte ich, dass man an der Akademie für Kindermedien neuerdings auch bei der Entwicklung literarischer Kinderbücher unterstützt wird. Nach einer ausgiebigen Einführungs- und Qualifizierungswoche durfte ich einen von vier Plätzen in der Gruppe „Kinderbuch“ einnehmen. Dort habe ich das Kinderbuch „Heinz 2 & das Abenteuer im Supersalz“ entwickelt. Dabei standen mir die Mentoren Charlotte Larat und Heiko Martens stets hilfreich und motivierend zur Seite.

Im Mai 2015 erschien „Besuch aus dem Weltraum“ in der Leseraben-Reihe im Ravensburger Buchverlag. 2016 folgte Kung-Fu im Turnschuh“, ebenfalls im Ravensburger Buchverlag.  2017 erschien Das wilde Uff“ – meine erste Kinderbuchserie, bestehend aus vier Bänden. Und ich verspreche: es kommt noch mehr…

Ein Grund, weshalb ich gerne Kinderbücher schreibe, sind die damit verbundenen Lesungen. Ich komme gerne in Schulen, Bibliotheken, Buchhandlungen und an andere schöne Orte, um Kindern und anderen interessierten Zuhörern vorzulesen. Genauere Informationen darüber auf den Seiten Lesungen und Schreibworkshops. Bei Interesse kontaktiert man mich am besten direkt über das Kontaktformular.